• Bonner Malteser informiert

Informationsveranstaltung im Rahmen der Ausbildung im Gesundheitswesen an der DAA Nordrhein

Berufsvorbereitung
13.04.2017

Im Rahmen der Ausbildung im Gesundheitswesen an der DAA Nordrhein fand in Zusammenarbeit mit dem Malteser Bonn eine Informationsveranstaltung für geflüchteten Menschen statt.

Weiterlesen...

  • Kein Abschluss ohne Anschluss

Potenzialanalyse Realschule Florastraße

Potenzialanalyse des 8er-Jahrgangs
10. Oktober 2016

Im Rahmen der Berufsorientierung fand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Angestellten Akademie die Potenzialanalyse der 8. Jahrgangsstufe statt. In Kleingruppen wurden die Schülerinnen und Schüler hinsichtlich ihrer Stärken beobachtet.

Weiterlesen...

Kein Abschluss ohne Anschluss - Potentialananalyse
  • Jugend in Arbeit plus

Die DAA Wuppertal beteiligt sich seit über 10 Jahren als Beratungsinstitution am Programm Jugend in Arbeit und unterstützt erfolgreich benachteiligte Jugendliche bei der beruflichen Integration.

 

Ziel des Programms:

Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Unterstützungsbedarf die Chance auf einen Berufseinstieg eröffnen, sie auf die Aufnahme einer Beschäftigung vorbereiten, sie passgenau auf betriebliche Arbeitsplätze vermitteln und das Beschäftigungsverhältnis durch eine zeitlich befristete Begleitung stabilisieren.

 

Zielgruppe:

Jugendliche „mit Unterstützungsbedarf“:

  • arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldete oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Jugendliche
  • Ausbildungskonsenslinge
  • Jugendliche während oder nach Beendigung einer arbeitsmarktpolitischen Maßnahme
  • Nichtleistungsempfängerinnen und -empfänger

 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für interessierte Jugendliche sind die Vermittlungsfachkräfte der Agenturen für Arbeit und Jobcenter, die den Kontakt zur DAA Wuppertal herstellen.

Beratung:

Bei der DAA Wuppertal werden alle Teilnehmenden individuell in ihrer Berufswegplanung in Einzelberatungen unterstützt. In Zusammenarbeit mit den Fachkräften der IHK und der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf werden entsprechende sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze in der Region akquiriert. 

Kontakt / Beraterin im Programm Jugend in Arbeit plus

Doris Scharfenberg

Deutsche Angestellten-Akademie

Kundencenter Wuppertal

Uellendahler Str. 27 – 29

42107 Wuppertal

Tel:  0202 493089-12

Fax: 0202 493089-6

šDoris.Scharfenberg[at]daa.de

Programm Jugend in Arbeit